Philosophie

In einer schnelllebigen Welt, die immer anonymer wird, die so schnell wächst, dass eine Verrohung der Gesellschaft droht, kommt unsere Seele oft nicht nach. Sie schafft es nicht mehr, sich im Einklang mit uns zu entfalten. Verlieren wir die Verbindung zu unserer Seele, ist sie allein, ihr Wachsen stagniert, sie wird krank. Körperliche Symptome sind oft ein erstes Zeichen dieser „Seelenerkrankung“.

Im Streben nach gesellschaftlicher, beruflicher Anerkennung verlieren wir den Blick für uns, den Blick in uns.
Wir wundern uns, warum es uns nicht „so gut“ geht, obwohl wir alles haben!

Langsam macht sich die jahrelange Unterdrückung unserer Seele bemerkbar.
Mein Ziel ist es, Ihnen zu helfen die Bedürfnisse der Seele zu entdecken, Neurosen zu erkennen und weitergehende Probleme dadurch zu bewältigen.
So bringen wir Körper und Seele wieder in Einklang, geben ihr den Raum sich zu entfalten und in ihrem Tempo zu wachsen. Mit uns zu wachsen.
„Seelenrhein“ zu werden!

Besuchen Sie mich in meinen Räumlichkeiten für Psychotherapie in Wesel