Schwerpunkt Hypnotherapie

Was ist Hypnose?

Die therapeutische Form der Hypnose hat nichts, überhaupt nichts, mit der Hypnose wie sie aus Funk und Fernsehen bekannt ist zu tun. Wir erleben jeden Tag Hypnose. Hypnose lässt sich als der Zustand beschreiben, den wir täglich im Moment des Einschlafens erleben.

In der Hypnotherapie wird dieser Moment bewusst durch den Therapeuten herbeigeführt. Dieser Zustand wird genutzt, um so unbewusst kontrollierte Prozesse beeinflussen zu können.

In Zusammenarbeit mit dem Klienten können u. a. störendes Verhalten, störende Gewohnheiten (Rauchen, schlechte Ernährung, Gewichtsdefizite) korrigiert werden.
Weiter können die Stärkung des Selbstwertes, der Selbstbehauptung und des Selbstbewusstseins angestrebt werden.
Dies geschieht alles in einem geschützten Raum, in individueller Zusammenarbeit mit dem Klienten.